,,Gebrauchte Sachen weiterzugeben, ist einfach eine tolle Idee”

Aktuelles

,,Gebrauchte Sachen weiterzugeben, ist einfach eine tolle Idee”

In unserer Reihe „BüchertischlerInnen“ stellen wir Euch Menschen vor, die uns in unseren Läden besuchen oder uns durch ihre Mitarbeit unterstützen. Diesmal haben wir für Euch unser Vorstandsmitglied Michael interviewt.

Berliner Lesetroll

Am 19. Juli 2010 startet der Berliner Büchertisch seine Aktion "Berliner Lesetroll". Ziel dieser Aktion ist die Spende von Koffern, die mit Medien gefüllt sind an Schulklassen und soziale Einrichtungen. Diese geben unseren Lesetroll dann an Familien in sozialen Brennpunkten in Berlin und Brandenburg weiter.

Veranstaltungen

Mittwoch, 04. Mai 2016: Kreuzberger Literaturwerkstatt

Wie jeden ersten Mittwoch im Monat lädt der Berliner Büchertisch herzlich zur Kreuzberger Literaturwerkstatt ein. Ab 20.00 Uhr könnt ihr euch auf einen abwechslungsreichen Abend voll Prosa und Lyrik freuen. Durch den Abend leitet das Kreuzberger Urgestein Nepomuk Ullmann! Jedem Gast steht es frei, seine eigenen Texte vorzulesen oder einfach nur zuzuhören. Traditionsgemäß nehmen wir
[weiterlesen …]

Berliner AutorInnen

Als Zeuge in Berlin: Cees Nooteboom Als Zeuge in Berlin: Cees Nooteboom

Unsere Reihe „AutorInnen blicken auf Berlin“ geht in die nächste Runde. Unsere Praktikantin Charlotte van Rooden stellt Euch diesmal den niederländischen Autor Cees Nooteboom und seine Beziehung zu Berlin vor.

BüchertischlerInnen

,,Gebrauchte Sachen weiterzugeben, ist einfach eine tolle Idee” ,,Gebrauchte Sachen weiterzugeben, ist einfach eine tolle Idee”

In unserer Reihe „BüchertischlerInnen“ stellen wir Euch Menschen vor, die uns in unseren Läden besuchen oder uns durch ihre Mitarbeit unterstützen. Diesmal haben wir für Euch unser Vorstandsmitglied Michael interviewt.

Leseförderung

Unsere Bücherspenden für geflüchtete Menschen Unsere Bücherspenden für geflüchtete Menschen

Der Berliner Büchertisch konnte bereits viele Unterkünfte und Begegnungsorte für geflüchtete Menschen mit Büchern, Gesellschaftsspielen, Sprachlernmedien und Wörterbüchern unterstützen. Wir sind froh, damit zur Unterstützung von Geflüchteten beizutragen und ihnen Zugang zu Medien – und damit zu Bildung, Unterhaltung und Muße – und vielleicht ein ganz kleines Stück Sich-Zuhause-Fühlen zu ermöglichen.

Edition

Jemandem einen Brandbrief schreiben! Jemandem einen Brandbrief schreiben!

    Wissenswertes über die Herkunft so mancher Redensart   Bücherfreunde lesen viel und sind selbst meist um schöne Worte nicht verlegen. Doch manch einer macht einem dabei auch gern ein X für ein U vor und hin und wieder lügt einer von ihnen sogar wie gedruckt. Da ist es höchste Zeit, ihm die Leviten
[weiterlesen …]