Das größere Wunder

Nach dem Tod seines Bruders Mike, seines besten Freundes Werner und seines Ziehvaters, zieht Jonas hinaus in die Welt und trifft nach jahrelangen Reisen Marie. Eine zeitlang ist diese Frau der Mittelpunkt seines Lebens – bis sie eines Tages verschwindet. Um all diese Schicksalsschläge zu vergessen, beschließt er an einer gefährlichen Expedition teilzunehmen – er will den Gipfel des Mount Everest besteigen.

Die portugiesische Reise

José Saramago hat mit seinem Roman „Die portugiesische Reise“ keinen touristischen Reiseführer geschrieben, der die Sehenswürdigkeiten Portugals anpreist, sondern ein eher stilles, ein leises Buch, das mit umso größerer Sprachkraft die Schönheit des Landes und die Güte seiner Menschen beschreibt. Wer Portugal kennt, wird das Land nach der Lektüre mit anderen Augen sehen. Wer das Land noch nicht kennt, wird es unbedingt sehen wollen – mit den Augen Saramagos.

43 Gründe warum es AUS ist

Min Grenn ist ein künstlerisch angehauchtes Highschoolmädchen, Ed Slaterton der Star des Basketballteams. Obwohl sie aus zwei verschiedenen Welten kommen, verlieben sich die beiden ineinander. Doch ihre Liebe hält nicht und Min schmeißt ihm eine Kiste voller Erinnerungen an die gemeinsame Zeit vor seine Haustür – mit 43 Gegenständen.

Ein Teelöffel Land und Meer

Dina Nayeri erzählt die Geschichte einer christlichen Familie in einem Dorf im Norden Irans. Die beiden Zwillingsmädchen Mahtab und Saba werden voneinander getrennt und auch die Mutter verschwindet spurlos. Ist sie tatsächlich in die USA geflohen? Saba wächst bei ihrem Vater und mit ihrer Sehnsucht nach Amerika auf, bis sie die Reise nach vielen Jahren doch noch wagt.

Die radioaktive Marmelade meiner Großmutter

Romy erzählt aus der Ich-Perspektive ihre Geschichte, die Geschichte eines jüdischen Mädchens in Deutschland, das nach dem Herointod der Mutter von der holocaustgeschädigten Großmutter erzogen wird. Sie leidet unter den traumatischen Erinnerungen der Familie, die nicht ihre eigenen sind, und vor allem unter der Suche nach einem „vollkommenen Glück“, das sich ihr immer wieder entzieht.

Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand

Um sich vor seiner Geburtstagsfeier im Altersheim zu drücken, klettert Allan Karlsson an seinem 100. Geburtstag kurzerhand aus dem Fenster seines Zimmers und schlurft los, seine Pantoffeln in der Hand. In seinem Erfolgsroman erzählt Jonas Jonasson die aufregenden Erlebnisse des hundertjährigen Allan und das, was zuvor geschah.