Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand

Um sich vor seiner Geburtstagsfeier im Altersheim zu drücken, klettert Allan Karlsson an seinem 100. Geburtstag kurzerhand aus dem Fenster seines Zimmers und schlurft los, seine Pantoffeln in der Hand. In seinem Erfolgsroman erzählt Jonas Jonasson die aufregenden Erlebnisse des hundertjährigen Allan und das, was zuvor geschah.

Der beste Tag meines Lebens

Colin Fischer hat das Asperger-Syndrom und hat Probleme, die Gefühle anderer Menschen nachzuvollziehen. Deshalb wird er in der Schule geärgert. Als eines Tages in der Cafeteria ein Pistolenschuss alle Schüler erschreckt, gibt es sofort einen Beschuldigten. Doch ist er wirklich der Täter? Sherlock-Holmes-Fan Colin übernimmt den Fall und ermittelt auf eigene Faust.

Wenn ein Reisender in einer Winternacht

Im Grunde geht es um dich, Leser – man wird tatsächlich so angesprochen -, der du ein Buch liest, das nicht ist, was es zu sein vorgibt. Du wirst verwickelt in ein Mysterium um das Lesen selbst, in dem wenig ist, wie es scheint und deine Verwirrtheit eher stetig zu – als abnimmt. Italo Calvino schreibt einen Roman aus vielen Romanen und du Leser (oder Leserin) steckst mittendrin.

Erwin und die wilden drei

Die drei Erdmännchenkinder können es kaum glauben – Onkel Erwin hat sich in eine Erdmännchendame verliebt und das Ganze ist ihm so ernst, dass Prinzessin Sonnenstrahl sogar zu ihm zieht. Das bedeutet natürlich, dass Onkel Erwin, Mia, Tüftler und Träumer nicht mehr alleine leben in ihrem Bau…

Unter dem Jolly Roger – Piraten im goldenen Zeitalter

„Was sind große Reiche, wenn ihnen Gerechtigkeit fehlt, anderes als Räuberbanden?“ fragte sich bereits Kirchenvater Augustinus. Dass umgekehrt auch Räuberbanden mitunter zur Gerechtigkeit beitragen können, ist Historiker_innen nicht entgangen. Gabriel Kuhn befasst sich mit Piraten im goldenen Zeitalter als „Sozialbanditen“.