GreeterDie Idee stammt aus New York und ist inzwischen auf der ganzen Welt verbreitet:

Greeters sind Ehrenamtliche, die ihre Begeisterung für ihre Stadt mit Touristen und Besuchern teilen: Ein Greeter nimmt Besucher der Stadt ehrenamtlich und unentgeltlich mit auf einen Spaziergang durch seine Welt – und eben nicht nur zu den offiziellen Sehenswürdigkeiten. So lernen Berlin-Besucher die Stadt mit den Augen eines Menschen kennen, der sie kennt und liebt.

Greeter wollen weder ausgebildete Fremdenführer sein, noch zertifizierte Touristenguides. Sie zeigen Touristen und Besuchern die Stadt aus ihrer persönlichen Perspektive. So helfen sie, dass andere Menschen für ein paar Stunden in ihre Welt eintauchen.

In Berlin ist die Greeter Initiative noch jung. Vieles läuft noch nicht perfekt. Derzeit suchen wir noch Menschen, die die Greeteridee voranbringen möchten. Interesse? Du bist herzlich eingeladen zu unserem Infoabend im Büchertisch!

Was: Infoabend der Berlin Greeter

Wann: Donnerstag, den 25. September 2014 um 20:00 Uhr

Wo: Berliner Büchertisch, Mehringdamm 51, 2. Hof, 10961 Berlin-Kreuzberg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.