Beiträge zum Stichwort ‘ Sachbuch ’

Denken/Ordnen

7. Dezember 2014 | Von
Denken/Ordnen

In »Denken/Ordnen«, seinem letzten Buch, forscht Georges Perec den kleinen Privat-Bürokratien nach, die jeder Einzelne entwickelt, um die Dinge der Welt zu versammeln, zu zerlegen und zum Verschwinden zu bringen: Anleitungen, Übungen, Listen, Methoden; seitenweise Kochrezepte, verschiedene Arten, ein Bücherregal zu ordnen und Überlegungen über die Unmöglichkeit des Aufräumens und die verschiedenen Arten körperlichen Aufenthalts beim Lesen.



Ohne Fleiß kein Reis – Wie ich ein guter Deutscher wurde

12. November 2014 | Von
Ohne Fleiß kein Reis – Wie ich ein guter Deutscher wurde

Rechtzeitig zur unserer Lesung mit Martin Hyun am Donnerstag hat unsere Mitarbeiterin Melanie sein neues Buch „Ohne Fleiß kein Reis – Wie ich ein guter Deutscher wurde“ für euch unter die Lupe genommen. Was sie davon hält seht ihr hier. Und was denkt ihr? Kommt vorbei, lauscht Martin Hyuns Geschichten und verbringt einen schönen Abend mit uns!



Der multiple Roman

14. September 2014 | Von
Der multiple Roman

Adam Thirlwell, der brillanteste junge Kopf der britischen Literatur lässt uns teilhaben an seinen funkensprühenden Ideen und Gedanken: über das Glück des europäischen Romans, die Tücken des Übersetzens, die Freude am Lesen und am Leben an sich.



Ohne Leib mit Seele

29. Juni 2014 | Von
Ohne Leib mit Seele

Wie viel Körper braucht der Mensch? Der Psychologe Georg Fraberger bringt uns in seinem Buch „Ohne Leib mit Seele“ den Kern des Menschen näher: die Seele. Dabei berichtet er aus seinem eigenen Leben, denn er wurde ohne Arme und Beine geboren.



Henriette Herz in Erinnerungen und Briefen

15. Juni 2014 | Von
Henriette Herz in Erinnerungen und Briefen

Henriette Herz und ihr literarischer Salon waren weit über die Grenzen Berlins hinaus bekannt: »Wer den Gens’darmenmarkt und Madame Herz nicht gesehen hat, hat Berlin nicht gesehen…«. Unser Kunde Sven hat sich für euch ihre neu editierten Briefe einmal angesehen.