Donnerstag, 13. November 2014: „Ohne Fleiß kein Reis – wie ich ein guter Deutscher wurde“ Lesung mit Martin Hyun

8. November 2012 | Von | Kategorie: Einzelveranstaltung (Interkulturelles), Veranstaltungen

DSC_7520_Martin_Hyun-®Photo_FelixPark(1)

„Ohne Fleiß kein Reis – Wie ich ein guter Deutscher wurde“, sind die haarsträubenden Erlebnisse und entlarvenden Beobachtungen eines fleißigen Koreaners in Deutschland. Martin Hyun, Sohn koreanischer Gastarbeiter, Bildungsausländer, Ex-Eishockey Profi, Kommunikationsschnittstellenberater für einsame koreanische Männerherzen, der Schwarzgurtträger der Integration und glücklicher deutscher Staatsbürger, schreibt entwaffnend ehrlich und voller Humor über alltägliche Abenteuer in Deutschland. Er zählt Mitarbeiter mit Migrationshintergrund im Deutschen Bundestag. Spricht mit dem „Alibi-Vietnamesen“ Philipp Rösler und erzählt von seiner Reise mit seinem Freund Wladimir Kaminer in seine Heimat Korea. Scharfzüngig serviert und mit einem Augenzwinkern, zum Heulen tragisch und zum Schreien komisch.

Was: „Ohne Fleiß kein Reis – wie ich ein guter Deutscher wurde“ Lesung mit Martin Hyun.

Wann: Donnerstag, den 13. November 2014 um 20:15Uhr

Wo: Berliner Büchertisch Friedrichshain, Mehringdamm 51, 10961 Berlin

Tags: , , ,

Schreibe einen Kommentar