Ausnahmen für Buchspenden (Abholung und Annahme)

Wir arbeiten daran, daß wir in Zukunft „jedes Buch“ annehmen können. Da unsere Lagerflächen beschränkt sind, gelten zur Zeit leider für die Annahme von Buchspenden folgende Einschränkungen. Nicht sinnvoll weitergeben und deshalb nicht annehmen können wir:

  • Basar- und Trödelreste
  • Buchclubausgaben (Bertelsmann, reader digest, …), die älter als 5 Jahre sind
  • verschmutzte oder beschädigte Bücher (Wasserschaden, Lager- und Kellergeruch, starker Rauchgeruch, Schimmel, Bücher mit losen Seiten)
  • Bücher mit rassistischem, gewalt- oder kriegsverherrlichendem Inhalt
  • stark beschriebene Bücher, Bücher mit vielen Markierungen
  • Bestände aus öffentlichen Bibliotheken (außer Schallplatten) und Schulbibliotheken
  • Enzyklopädien und Lexika, die nach 1950 veröffentlicht wurden, außer Fachlexika
  • Fachbücher aus den Bereichen Recht, Wirtschaft, Medizin, Gesundheit, Pädagogik, die älter als 10 Jahre sind und Computer-Fachbücher, die älter als 4 Jahre sind
  • Schulbücher, die älter als 5 Jahre sind
  • Reiseführer, die älter als 5 Jahre sind
  • Bücher in slawischen Sprachen, z.B. russisch (außer Wörter- und Kinderbücher)
  • VHS- und Musikkassetten (außer Kinderkassetten)
  • Zeitschriften nur nach Absprache
  • DDR-Literatur nach Absprache
  • Aktuell sind uns keine Abholungen im Berliner Umland und Brandenburg möglich, Abholungen aus Potsdam evtl. auf Nachfrage